Springe zum Inhalt

QR

QR-Schilder an Pflanzen für mehr Aufmerksamkeit und Respekt

Die Besucher am Brüsseler Platz nehmen die Beete als schöne Kulisse für einen schönen Abend wahr. Manche jedoch haben nur wenig Sinn für die Lebendigkeit der Pflanzen und die Betreuung durch die Initiative Querbeet. Ob sich Besucher untereinander darauf hinweisen, ist unbekannt und wäre rein zufällig.

Eine Chance, Besucher gezielt zu einer Beschäftigung mit dem Thema zu bewegen, liegt in den neuen Kommunikations­techniken. Die Generation, die “die Welt durchs iPhone sieht”, könnte sich auch über ihre Handys auf Pflanzen ansprechen lassen. Schilder mit QR-Code führen, wenn sie mit der Handykamera geknipst werden, auf eine Webseite mit kurzer Info und beliebigen Vertiefungen und Verlinkungen. Leitlinien zur Umsetzung:

1. Gut ausgesuchte, wenige Standorte rund um St. Michael

Keinen Schilderwald! 10 bis 15 Stellen sind wohl genug. Das Grün am Platz ist nicht der Düsseldorfer Apotheker­garten, der jede einzelne Pflanze mit einem Schild erläutert. Doch könnte schon sparsame Beschilderung einen ähnlichen Effekt wie im botanischen Garten haben: Mehr Respekt vor etwas Wertvollem. Außerdem könnte es durchaus Stellen geben, wo mehrere Schilder für aktuelle Blüher beieinander stehen.

2. Harmonische Einbettung

  • Fließende und gerundete Formen des Mosaikcodes,
  • vegetationsnahe Farben,
  • florale Umrahmung.
  • Eventuell am Hauptzugang Hinweisschilder auf alle anderen.

3. Gezielte Inhalte

  • konkret: stets mit Bezug auf bestimmte Pflanzen am Platz.
  • kurz, schön, anekdotisch: Keine langen Belehrungen, es reichen Verweise auf Wikipedia oder gute Pflanzenlexika.
  • austauschbar: abwechselnde Rahmenthemen zwecks öffentlicher Aufmerksamkeit (Ideen hierzu sind in Vorbereitung).
  • interaktiv: Benutzer können inhaltliche Beiträge machen, z.B. selber Inhalte oder Ergänzungen zu einem Schild entwerfen. Kein Diskussionsforum, denn dieses würde binnen Stunden in Streit entgleiten.
  • evaluiert, denn es gibt für solch ein Projekt noch keine Vorbilder: Serverprotokolle für Benutzerstatistik, persönliche Benutzerbefragungen zwecks Bewertungen und Anregungen.

Modell der gegenwärtigen Installation